Projekt "Spielraum"

Das Projekt "Spielraum" ist ein niedrigschwelliges Betreuungs-, Bildungs- und Beratungsangebot für Flüchtlingsfamilien bzw. Familien mit Migrationshintergrund, deren Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren noch keine Kindertageseinrichtung besuchen. Es ist ein Brückenangebot, welches Kindern den Zugang zu Kitas und Eltern den Zugang zu bestehenden Unterstützungsstrukturen erleichtern soll.

Der Verein „Düne“ führt seit 15. September 2016 das von der Stiftung „FamilienSinn“ in Erfurt geförderte Projekt durch.

Dabei ist Sondershausen einer von 6 Standorten in ganz Thüringen.

Zur Zeit treffen sich insgesamt 6 Mütter und 8 Kinder zum gemeinsamen spielen, singen, kochen, basteln und natürlich um Deutsch zu sprechen.

 

Wer mehr Informationen möchte, kann sich gern unter Tel. 03632 / 700 410 informieren.